Harmonisierende Blütenenergien   

Harmonisierende Blütenenergien

Vermutlich werden Sie die Bachblüten kennen, die einst der englische Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelte. Bach war auch Homöopath und auf der Suche nach einer einfachen Volksmedizin, da er erkannte, daß vielen Krankheiten seelische Ursachen zugrunde lagen.
Da er ein sehr fühliger naturverbundener Mensch war, begann er nach und nach Blütenenergien herzustellen. Zuerst nach der Tautropfenmethode, die aber zu mühsam und zeitaufwendig war. Dann begann er mit der heutigen Methode in der Nutzung der Sonnenenergie.

Im Geist von Edward Bach begann ich vor über fünfundzwanzig Jahren mir eigene Blütenessenzen herzustellen. Zunächst die Espe, dann die Forsithie und so kam eine zur anderen. Es war ein intensiver Selbsterfahrungsprozess,
Mit den Jahren ist daraus eine breite Auswahl entstanden und viele Naturärzte, Heilpraktiker und Blütentherapeuten haben diese in ihre Arbeit integriert.

Mehr Infos zu den
- arche 2000 - harmonisierenden Blütenenergien

Die Auswahl aller Blütenenergien erfolgt auf intuitive Weise. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Denn alle Beschreibungen über Blütenenergien sind immer nur eine Ansammlung von Ergebnissen und Erfahrungen. Gewissermaßen die ”Spitze des Eisbergs”, wo 90 % verborgen liegen.
Denn Blütenenergien wirken im Resonanzprinzip zu Mensch, Tier und Pflanze. Jeder von uns ist ein anderer ”Sender” und  ”Energieempfänger”. Wer das Radio anmacht sucht sich seine Musik. So ähnlich ist es mit den Blütenenergien. Jeder braucht für seinen energetischen Ausgleich eine andere Blüte. Natürlich gibt es auch einige Erfahrungen, an die wir spontan denken. Etwa bei Verkrampfungen und Verspannungen an LÖWENZAHN, oder bei Einschlafstörungen an die ARTISCHOCKE, oder an den GEISSFUSS bei Mens-Beschwerden. Aber in jedem Fall prüfe ich die richtige Auswahl zusätzlich intuitiv. Dies ist sehr einfach, setzt nur ein klares Gottvertrauen vorraus. Denn man bekommt immer das Richtige, wenn wir uns von unserer inneren Stimme führen lassen. Dies erfolgt sehr einfach, da meine Blütenenergien in Holzständern (siehe Abbildung) versenkt sind, so daß die Etiketten nicht zu lesen sind und alle Fläschchen gleich aussehen. Indem wir mit klarer Fragestellung in einfacher meditativer Haltung ein Fläschchen ziehen, erhalten wir immer die richtige Botschaft, den Impuls des Momentes - den Ausgleich auf eine bestehende Disharmonie.

In Workshops zeige ich diesen einfachen Weg und gebe dazu weitere Impulse auf dem Weg des eigenen seelischen Heilungsweges und in Seminaren kann man von mir lernen wie man sich eigene Blütenenergien herstellt und diese testet.

Peter Burger                                                      

Website aktualisiert: 5.4.2019